Aschermittwoch der Künste 2013, Bild: Dethard Hilbig / Evangelische Zeitung
Aschermittwoch der Künste 2013, Bild: Dethard Hilbig / Evangelische Zeitung
Aschermittwoch der Künste 2013, Bild: Dethard Hilbig / Evangelische Zeitung

Anregungen

 In der Literatur finden sich zahlreiche Anregungen, zum Beispiel:

Zentrum für Medien Kunst Kultur im Amt für Gemeindedienst der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers, Kunstdienst der Evangelischen Kirche  Berlin (Hg)
Kirchenräume - Kunsträume. Hintergründe, Erfahrungsberichte, Praxisanleitungen für den Umgang mit zeitgenössischer Kunst in Kirchen. Ein Handbuch
Münster LIT 2002

Petra Bahr/ Klaus-Martin Bresgott/ Hannes Langbein (Hg)
Kulturkirchen – Eine Reise durch Deutschland
Leipzig 2011 

Wolfgang Ullrich (Hg) An die Kunst glauben
Berlin 2011

Julia Helmke, Klaus Hoffmann (Hg)
Begegnungen zwischen Kirche und Theater: Impulse, Dialoge und Projekte
Uckerland 2011

Haus kirchlicher Dienste Hannover
Kunst in Kirchen. Eine praktische Ausstellungshilfe
Hannover 2012

Hans W. Dannowski, Julia Helmke, Gabriele Sand (Hg)
Ausblicke.KunstGottesdienst im Sprengel Museum
Hannover 2013
 

 

 

Gesellschaft für Gegenwartskunst und Kirche e. V. Artheon

Netzwerk von Theologinnen und Theologen, Künstlerinnen und Künstlern, Galeristen und Ausstellungsmachern

Website Arthoen
beispiele
Aschermittwoch der Künste 2013, Bild: Dethard Hilbig / Evangelische Zeitung

Verspottung

Gekrümmt sitzt ein Mann auf einem Hocker, über sein Gesicht ist eine Plastiktüte gezogen. Seine Hände sind gefesselt. Der Mann, der daneben steht, holt gerade zum Schlag aus. Im Hintergrund ist ein Altarkreuz zu sehen, Buntglasfenster ziehen sich bis zur Decke der Kirche. Etwas abseits steht ein Mädchen, verzückt lächelt es und filmt die Gewalttat mit einer Kamera. Die Quintessenz der gesamte Szenerie lässt sich mit einem Wort beschreiben: Verspottung.

Hier lesen Sie weiter